Fußball WM 2018 in Russland

Die Fußball WM 2018 in Russland findet in der Zeit vom 14. Juni 2018 bis zum 15. Juli 2018 statt. Auch bei dieser Fußballweltmeisterschaft werden 32 WM-Teilnehmer in 64 Spielen den kommenden Weltmeister 2018 ermitteln. Auch der amtierende Weltmeister Deutschland ist natürlich dabei, ebenso die Mitfavoriten aus Spanien, Frankreich, Brasilien und Argentinien. Am 01.Dezember 2018 wurde durch die WM-Gruppenauslosung ermittelt, wie die 8 WM Gruppen in der WM Vorrunde aussehen. Dabei wurden gleich mehrere interessante Gruppen ausgelost, unter anderem Gruppe F in der die deutsche Mannschaft auf Südkorea, Mexiko und Schweden treffen wird.

Dabei stellt Gastgeber Russland 12 WM Stadien in 10 verschiedenen Spielorten zur Verfügung. Für das WM-Eröffnungsspiel sowie für das WM-Endspiel wurde bereits das Olympiastadion Luschniki in Moskau mit einer Zuschauer Kapazität von 81.000 Plätzen ausgewählt. Dort wird der Sieger der Fußballweltmeisterschaft 2018 gekürt. Wer wird den Titel wohl holen?

Der Fußball WM Spielplan 2018 (Copyright FIFA)

Der Fußball WM Spielplan 2018 (Copyright FIFA)

WM 2018 Titelverteidigung

„Die EM 2016 ist ein wichtiges Zwischenziel auf dem Weg 2018 in Russland. Ich glaube, dass es etwas ganz, ganz Besonderes ist, wenn wir es schaffen würden, den Weltmeistertitel zu verteidigen. Das hat noch keine deutsche Mannschaft in der Geschichte geschafft.“

Bundestrainer Joachim Löw, Dezember 2015

 

Joachim Löw im Interview zur Fußball WM 2018 (Tomasz Bidermann / Shutterstock.com)

Joachim Löw im Interview zur Fußball WM 2018 (Tomasz Bidermann / Shutterstock.com)

Nachrichten und Ergebnisse zur WM 2018 Qualifikation

Fußball WM 2018 Nachrichten

18.04.2018: Seit heute gibt es die letzten WM 2018 Tickets zu kaufen, wenn auch nicht für die schon ausverkauften Deutschlandspiele. Die Restkarten im First-Come-First-Serve Prinzip gibt es nur über die offizielle FIFA WM Seite. Bereits bestellte und zugeteilte Tickets können seit heute auch wieder zurück gegeben werden. Ebenso wurde bekannt, dass die FIFA gegen den Zweitmarktplatz Viagogo vorgehen wird – Tickets dürfen nicht weiterverkauft werden und mit einer FAN-ID verifiziert werden – es bestehe die Gefahr, dass man mit einem weiterverkauften WM-Ticket nicht ins Stadion gelassen würde.

17.04.2018: Deutschland wird höchstwahrscheinlich nicht mit vollem DFB-Kader ins WM-Trainingslager nach Südtirol fahren. Nachdem die Bundesliga am 12.Mai beendet wird, stehen mit den beiden Finalspielen im DFB-Pokal (19.5.) und im Champions League Finale (26.5.) eventuell etliche deutsche Nationalspieler in der Pflicht. Allen voran die Spieler des FC Bayern, die auf ein Triplegewinn hoffen. Mit bis zu acht Spielern stellt der Club die größte Fraktion ab, Toni Kroos von Real Madrid könnte ebenso fehlen. Bei Emre Can vom FC Liverpool stehen derzeit noch Fragezeichen, ob er es überhaupt zur WM schaffen wird. Am 15.5. wird der Bundestrainer den erweiterten Kader bekannt geben, am 4.Juni muß er dann die 23 Mann an die FIFA melden.

16.04.2018: Sandro Wagner rechnet mit WM Nominierung – Nach seinem Doppelpack im 5:1 Sieg gegen Mönchengladbach am letzten Wochenende gab Sandro Wagner vom FC Bayern in einem Interwiev an, er rechne fest damit, dass er im Sommer nach Russland fahre. Er begründete seine vor Selbstvertrauen strotztende Aussage damit, dass seine Kollegen wie Mats Hummels oder Thomas Müller ihre WM Tickets ja auch nicht jede Woche hinterfragen würden. Der Kader für das Trainingslager (30 Spieler) wird von Jogi Löw am 15. Mai bekannt gegeben.

13.04.2018: Der Chef des russischen WM-Organisationskomitees Alexej Sorokin redet in einem Interview vom derzeitigen Stand der Fußball WM. So rechnet man nicht mit Hooligans und Fankrawalle, denn mit der Fan-ID, die man im Rahmen der Ticketvergabe beantragen muss, kann man zwar ohne Visum einreisen, kommt ansonsten aber nicht in die Stadien. Aufgrund der politischen Spannungen wegen der englisch-russischen Skripal-Affäre rechnet man auch nicht damit, dass ein Teilnehmerland aus dem 32er-Feld die WM boykottieren könnte. Ein WM-Boykott hätte bisher kein Land ausgesprochen, die Ländern könnten sehr wohl zwischen Sport und Politik unterscheiden.

12.04.2018: In der heute neu erschienenden FIFA-Weltrangliste ist Deutschland vor Brasilien weiterhin auf Platz 1. Während Belgien zwei Plätze gut machen konnte und nun auf dem dritten Platz steht, verlieren Portugal und Argentinien jeweils einen Platz. Wm-Teilnehmer Tunesien (Platz 14, +9) feiert seine beste Platzierung der Geschichte, Uruguay (Platz 17, +5) macht ebenfalls Boden gut. Spanien fiel dagegen von sechs auf acht. Größter Verlierer ist Italien, minus sechs Plätze und nur noch auf Platz 20.

Michy Batshuayi mit seinen neuen Adidas Schuhen und dem neuen Belgien Auswärtstrikot - nun die Nummer 3 der Welt! Photo: Adidas.

Michy Batshuayi mit seinen neuen Adidas Schuhen und dem neuen Belgien Auswärtstrikot – nun die Nummer 3 der Welt! Photo: Adidas.

12.04.2018: Bei der Fußball WM 2018 wird nach dem Confed Cup 2017 erneut der Videobeweis mit Hilfe des VAR (Video Assistent Referee) zum Einsatz kommen, das hat die FIFA mit seinem Präsidenten Infantino beschlossen. Alles zum Thema und den Regeln auf unserer Seite „Der Videobeweis bei der Fußball WM 2018„.

10.04.2018: Emre Can vom FC Liverpool fällt für den Rest der Saison aus, so sein Trainer Jürgen Klopp. Dieser gab bekannt, dass Emre aufgrund seiner Rückenprobleme diese Saison nicht mehr zum Einsatz steht. Wird Emre je wieder im Trikot des FC Liverpools auflaufen?  Denn zum Saisonende läuft sein Vertrag beim Premiere League Club aus. Was die Verletzung für seine WM-Teilnahme und den deutschen WM-Kader bedeutet, ist noch offen.

10.04.2018 – Das Trainerkarussel vor der Fußball WM 2018 dreht sich weiter: Neuer Trainer der Japaner wird der 63jährige Japaner Akira Nishino. Dieser feierte Erfolge mit Vereinsmannschaften in Japan und wurde 1996 Olympiasieger. Er selbst war Nationalspieler, lief 12 Mal im Trikot der Japaner auf. Er ersetzt den Bosnier Vahid Halilhodzic, der nach zuletzt eher durchwachsenen Länderspielen vom japanischen Verband beurlaubt wurde. Damit gibt es im Jahr 2018 schon vier Trainerwechsel!

08.04.2018: Fast keine WM Tickets mehr verfügbar! Alle K.o.-Spiele bereits ausverkauft, ebenso gibt es keine Vorrundentickets mehr für Spiele der großen Fußball-Nationen. Auch für die Spiele der deutschen Nationalmannschaft gegen Mexiko (17. Juni), Schweden (23. Juni) und Südkorea (27. Juni) sind alle Eintrittskarten vergriffen. Die letzte Verkaufsphase läuft ab dem 18. April, viele Karten gibt es allerdings nicht mehr. Der Veranstalter und die FIFA sind beruhigt, dass es nicht wie beim Confed Cup 2017 zu leeren Rängen kommen wird. Das sind die Verkaufsphasen:

Verkaufsphasen WM 2018 Tickets

Quelle: FIFA
Verkaufsphasen / VerkaufsvorgangZeitraum
1.Verkaufsphase Zufallssphase (vorbei)14.09. bis 12.10.2017
1.Verkaufsphase First Come (vorbei)16. bis 28.11.2017
2.Verkaufsphase Zufallssphase (vorbei)05.12.2017 bis 31.01.2018
2.Verkaufsphase First Come (vorbei)13.03.2018 bis 03.04.2018
Last Minute Runde18.04.2018 bis 15.07.2018

04.04.2018: Sky überträgt in Ultra HD: ARD und das ZDF unterlizensiert 25 WM-Spiele – und das auch noch in Ultra-HD. Der Pay-TV Sender wird 25 Spiele, darunter auch die deutschen Spiele und die Halbfinale und das WM-Finale in Ultra-HD übertragen. Es wird jeden Tag das „Match of the Day“ übertragen. Die Auflösung wird 3840 mal 2160 Pixel betragen, welches sich für moderne Fernsehen und Beamer beim Public Viewing besonders eignet. Hier gibts den TV-Spielplan der WM 2018.

30.03.2018: Welche Schiedsrichter fahren nach Russland? Das haben wir uns angeschaut, auch welche technischen Hilfsmittel die Schiris dabei haben. Dr. Felix Brych auch München ist als einzige deutscher Schiedsrichter dabei!

27.03.2018: Deutschland verliert sein 2.Testspiel in dieser Woche gegen Brasilien mit 0:1. Der Torschütze des Abends war Gabriel Jesus von Manchester City in der 37.Spielminute. Deutschland spielte zum zweiten Mal im neuen Away-Trikot von Deutschland.

Deutschlands Startaufstellung gegen Brasilien am 27.März 2018 (Foto AFP)

Deutschlands Startaufstellung gegen Brasilien am 27.März 2018 (Foto AFP)

23.03.2018: Deutschland hat gegen Spanien 1:1 Unentschieden gespielt. Es war ein hitziges Spiel mit einem gerechten Ausgang. Das deutsche Tor erzielte Thomas Müller in der 35.Spielminute, nachdem Spanien schon nach 5 Minuten zur Führung kam. Zum Einsatz kam das neue DFB Away Trikot 2018!

Die deutsche Startaufstellung am 23.März 2018 gegen Spanien in Düsseldorf im neuen grünen DFB Away Trikot von Adidas – (hinten) ter stegen, hummels, Kroos, Hector, Khedira, Boateng (vorne) Kimmich, Müller, Draxler, Werner, Özil (Foto AFP)

Die deutsche Startaufstellung am 23.März 2018 gegen Spanien in Düsseldorf im neuen grünen DFB Away Trikot von Adidas – (hinten) ter stegen, hummels, Kroos, Hector, Khedira, Boateng (vorne) Kimmich, Müller, Draxler, Werner, Özil (Foto AFP)

20.03.2018: Der DFB und adidas haben das neue grüne DFB Away Trikot 2018 vorgestellt!

Das neue DFB Trikot Away von Deutschland zur Fußball WM 2018 von adidas – präsentiert von Julian Draxler!

16.03.2018: Bundestrainer Jogi Löw hat den deutschen Kader für die Spiele gegen Spanien und Brasilien heute bekannt gegeben.

15.03.2018: Nun ist unser WM 2018 Spielplan als ical zum Eintragen in ihren Google-Kalender fertig.

14.03.2018: Heute in drei Monaten findet das WM-Eröffnungsspiel statt. Doch die Spannungen zwischen Russland und der westlichen Welt, vor allem mit England halten an. Doch von Wm-Boykott redet man derzeit bim DFB nicht – im Gegensatz zu den Engländern. DFB Präsident Reinhard Grindel glaubt nicht, dass ein WM-Boykott eine Veränderungen herbeiführen wird: „Der DFB setzt auf Dialog und nicht auf Boykott. Brücken zwischen den Menschen müssen die Kriege der Mächtigen überwinden.“ einerseits belatstet der Krieg in Syrien, andererseits der Giftgasanschlag in London, bei dem ein Doppelagent vergiftet wurde – angeblich von den Russen.

11.03.2018: Die Geschichte der Fußball Weltmeisterschaften ist lang, 1930 geht es los. Wir haben uns alle Weltmeisterschaften angeschaut und schreiben Interessantes un Kurioses, z.b. zum Wunder von Bern bei der WM 1954.

08.03.2018: Wir haben hier den WM 2018 Kalender veröffentlicht – ein Kalender vom ersten bis zum letzten Spiel inklusive den spielfreien Tagen.

06.03.2018: Noch 100 Tage bis zum ersten Spiel der WM 2018! Fast alle Stadien sind fertig, die Mannschaften haben ihre Quartiere gebucht und die Fans haben bereits 2 Millionen Tickets gekauft. Insgesamt haben allein deutsche Fans bereits 350.000 Anfragen auf Tickets gestellt. Die WM in Russland kann also kommen!

01.03.2018Der brasilianische Superstar Neymar verletzt – er fällt bis zu acht Wochen aus! Laut einer Statistik ist der 222-Mio-Mann sehr gefragt: Alle 17 Minuten wird er gefoult, das ist öfters als ein Spieler in ganz Europa. Beim Ligaspiel gegen Lyon wurde er böse gefoult, hat einen Haarriss im Mittelfuß. Eine Operation in Brasilien soll Ende der Woche die Besserung bringen, dennoch wird er mindestens 8 Wochen fehlen, das wäre bis Anfang Mai, also nur ca. 6 Wochen bis zum WM-Start in Russland. Die WM-Teilnahme soll nicht in Gefahr sein, doch ob er bis dahin richtig in Spiellaune kommt, bleibt offen.

Brasiliens Neymar ist wieder verletzt und fällt lange aus - erinnern wir uns an die WM 2014 in Brasilien, als er im Viertelfinale gegen Kolumbien vom Platz getragen werden musste. (Foto AFP)

Brasiliens Neymar ist wieder verletzt und fällt lange aus – erinnern wir uns an die WM 2014 in Brasilien, als er im Viertelfinale gegen Kolumbien vom Platz getragen werden musste. (Foto AFP)

16.02.2018 – Was kostet eine Reise zur Fußball WM 2018? Alles zu einer Russland Reise zur Fußball WM 2018 – Kosten, Planung, Termine.

15.02.2018 – Nun endlich ist er fertig, unser WM 2018 Spielplan als pdf Download. Alle Spiele, alle Gruppen, alle Spiele, die Ko.Runde und alle Tabellen zum selber ausfüllen! Viel Spaß dabei!

Der WM 2018 Spielplan als pdf-download. - Unser WM 2018 Spielplan zeigt dir alles Wissenswerte zu den Länderspielen der Fußball Weltmeisterschaft 2018: Alle WM-Teilnehmer, alle WM-Gruppen, die Anstoßzeiten, alle Veranstaltungsorte und die K.o.Phase bis zum WM-Finale. Trage in die Kästen die Ergebnisse ein sowie fülle die Tabellen der Vorrunden aus.

Der WM 2018 Spielplan als pdf-download in DIN A4 zum selbst ausdrucken und Ergebnisse tippen. Unser WM 2018 Spielplan zeigt dir alles Wissenswerte zu den Länderspielen der Fußball Weltmeisterschaft 2018: Alle WM-Teilnehmer, alle WM-Gruppen, die Anstoßzeiten, alle Veranstaltungsorte und die K.o.Phase bis zum WM-Finale. Trage in die Kästen die Ergebnisse ein sowie fülle die Tabellen der Vorrunde aus.

13.02.2018 – Neben Spanien und Belgien sind weitere Grafiken des deutschen Auswärtstrikots für die WM 2018 geleakt.

Wie sieht das neue DFB Deutschland Away Trikot 2018 aus?

Wie sieht das neue DFB Deutschland Away Trikot 2018 aus?

12.02.2018 – Neben den WM Stadien und Austragungsorten haben wir die 32 WM-Mannschaftsquartiere aufgelistet. Wo wohnen die Teams während der WM-Endrunde?

06.02.2018 –Am 29.März 2018 ist es soweit, das neue Sammelheft von Panini zur Fußball WM 2018 wird erscheinen. Hier alle Infos zum neuen Panini Sammelalbum 2018.

18.01.2018: Die neue FIFA-Weltrangliste ist da! Auch im Januar 2018 ist der Weltmeister Deutschland die Nr.1 vor Brasilien, Portugal, Argentinien und Belgien. Mit Island hat ein WM-Teilnehmer es auf Platz Nr. 20 geschafft – beste Position die das kleine Land jemals erreicht hat. Übrigens gibt es hier alle Deutschland Spiele 2018 in der Übersicht.

13.12.2017: Was verdienen die Nationalspieler bei der WM 2018? Diese Frage beantworten wir hier.

04.12.2017: Wo läuft die Fußball WM 2018 im Fernsehen? Das Erste wird am Donnerstag, 14. Juni 2018, 17.00 Uhr live das WM-Eröffnungsspiel Russland – Saudi Arabien aus Moskau übertragen. Das WM-Finale am Sonntag, 15. Juli 2018, 17.00 Uhr, ebenfalls in Moskau, wird im ZDF zu sehen sein. Das ZDF überträgt zwei Spiele der deutschen Nationalmannschaft in der Vorrunde live: am Sonntag, 17. Juni 2018, 17.00 Uhr, Deutschland – Mexiko aus Moskau und am Mittwoch, 27. Juni 2018, 16.00 Uhr, Südkorea – Deutschland aus Kasan. Das Erste zeigt am Samstag, 23. Juni 2018, 20.00 Uhr, das Spiel der deutschen Elf gegen Schweden, das in Sotschi stattfindet. Hier alle Infos zum WM 2018 TV Spielplan.

01.12.2017: Am heutigen Freitag Abend kam es endlich zur großen Fußball WM 2018 – Auslosung im Kreml zu Moskau. Deutschland spielt in der WM-Gruppe F gegen Mexiko, Schweden und Südkorea.

Alle WM 2018 Gruppen hier anschauen.

WM 2018 Gruppe F Infos

Eckdaten der WM 2018 Gruppengegner der WM Gruppe F: Weltrangliste Stand Feb.2018
NationWeltrangliste KontinentWM 2014 Teilnehmer?Trainer
Deutschland 1.EuropaJaJoachim Löw
Mexiko 17.MittelamerikaJaJuan Carlos Osorio
Schweden 19.EuropaNeinJanne Andersson
Südkorea 58.AsienJaShin Tae-Yong

Gegen wen spielt Deutschland bei der WM 2018? Diese Frage haben wir uns einmal genauer angeschaut.

Die WM 2018 Auslosung am 1.12.2017 in Moskau (Foto AFP)

Die WM 2018 Auslosung am 1.12.2017 in Moskau (Foto AFP)

29.11.2017: Ab Montag, 5.Dezember gibt es wieder WM Karten 2018 bei der FIFA zu bestellen! Nachdem in der letzten Verkaufsphase bis gestern 159,402 Tickets verkauft wurden, stehen wieder WM-Tickets zur Verfügung. Das macht auch Sinn, denn am Freitag Abend wissen wir dann die Partien und alle WM-Gruppen bzw. Spielorte. Bisher wurden knapp 600.000 Eintrittskarten bestellt, so die FIFA auf deren Webseite. 51 % der Tickets wurden aus Russland bestellt. Vom 5.Dezember bis zum 31. Januar läuft dann die nächste Verkaufsphase, in der man vershc. Arten von Eintrittskarten kaufen kann. In der letzten Verkaufsphase vom 13.März 2018 bis 3.April 2018 gibt es dann die Restkarten.

28.11.2017: So sieht das offizielle WM-Poster aus.

Der russische Fußball-Minister Vitaly Mutko, Vorstand des FIFA World Cup Russia Local Organizing Committee, vor dem offiziellen FIFA World Cup Poster. AFP PHOTO / Mladen ANTONOV

Der russische Fußball-Minister Vitaly Mutko, Vorstand des FIFA World Cup Russia Local Organizing Committee, vor dem offiziellen FIFA World Cup Poster. AFP PHOTO / Mladen ANTONOV

27.11.2017: Wo läuft die WM-Auslosung im Fernsehen? Am Freitag, 1. Dezember 2017, 16.15 Uhr, überträgt das ZDF live die Auslosung der WM-Endrunde aus der Konzerthalle des Kremls in Moskau. ZDF-Moderator Sven Voss führt durch die 50-minütige Live-Sendung, ZDF-Reporter Béla Réthy kommentiert das Geschehen an den Lostöpfen.

16.11.2017: Die WM Gruppen Auslosung zur WM Endrunde findet am 1. Dezember 2017 in Moskau statt. Die Fußballstars und ehemaligen Weltmeister Laurent Blanc, Gordon Banks, Cafu, Fabio Cannavaro, Diego Forlán, Diego Maradona und Carles Puyol werden die beiden Veranstaltungsleiter Gary Lineker und Maria Komandnaya im Staatlichen Kreml-Palast in Moskau beim Lostopf auswählen assistieren. Der Weltmeister von 2014 Miroslav Klose wird den Pokal tragen, so dass alle acht bisherigen Weltmeisternationen vertreten sind.

16.11.2017: Das sind die vier Lostöpfe zur WM-Auslosung am 01.Dezember 2017.

16.11.2017: Peru aus Südamerika ist der 32. und letzte WM-Teilnehmer, der nach Russland fahren darf. Ein 2:0 gegen Neuseeland sicherte das letzte WM-Ticket.

Peru's Jefferson Farfan feiert die WM-Qualifikation in Lima am 15.November 2017. / AFP PHOTO / LUKA GONZALES

Peru’s Jefferson Farfan feiert die WM-Qualifikation in Lima am 15.November 2017. / AFP PHOTO / LUKA GONZALES

 

13.11.2017: Ohne Italien findet die Fußball WM 2018 statt! Schweden schafft die Sensation! Mit einem 0:0 und einem 1:0 gewinnt das Nordland gegen die große Fußballnation Italien und fährt somit zur WM-Endrunde nach Russland. Nach 60 Jahren ist es die erste Weltmeisterschaft, die Italien verpasst.

Letztes Länderspiel seiner Karrier? Italiens Torwart Gianluigi Buffon betet zum Fußballgott nach dem Playoff gegen Schweden im San Siro stadium in Milan. / AFP PHOTO / Marco BERTORELLO

Letztes Länderspiel seiner Karrier? Italiens Torwart Gianluigi Buffon betet zum Fußballgott nach dem Playoff gegen Schweden im San Siro stadium in Milan. / AFP PHOTO / Marco BERTORELLO

 

09.11.2017: Der neue WM 2018 Spielball von adidas wird „Telstar 18“ heissen. Er lehnt sich vom Design an den Spielball der WM 1970 in Mexiko – es war damals der erste WM-Spielball, den adidas designen durfte. Eine neue Oberfläche, neue Panels und ein NFC-Chip sind die herausragenden Feautes des neuen Balls.

Der neue WM 2018 Spielball von adidas wird "Telstar 18" heissen.

Der neue WM 2018 Spielball von adidas wird „Telstar 18“ heissen.

08.11.2017: Nun geht es um die letzten vier europäischen WM-Teilnehmer. In einem Hin-und Rückspiel müssen die acht Gruppenzweiten aus der WM-Qualifikation gegeneinander spielen. Das hier sind die Teams:

DatumUhrzeitMannschaft 1ErgebnisMannschaft 2
Hinspiele
09.11.201719:45Nordirland 0:1 (0:0)Schweiz
09.11.201720:45Kroatien 4:1 (3:1)Griechenland
10.11.201720:45Schweden 1:0 (0:0)Italien
11.11.201720:45Dänemark 0:0Irland
Rückspiele
12.11.201718:00Schweiz 1:0Nordirland
12.11.201721:45Griechenland 0:0Kroatien
13.11.201720:45Italien 0:0Schweden
14.11.201719:45Irland 1:5 (1:2)Dänemark

Alle Infos zu den WM Playoff-Spielen.

11.10.2017: CONMEBOL und CONCACAF haben ihren letzten Spieltag absolviert und ihre direkten WM Teilnehmer stehen fest! CONCACAF: Mexiko, Costa Rica, Panama. CONCACAF: Brasilien, Uruguay, Kolumbien, Argentinien. Die USA und Chile sind ausgeschieden!

10.10.2017: Auch Serbien und Island haben sich als Gruppensieger nach 10 Spieltagen hervor getan. Island ist mit nur 335.000 Einwohner das  kleinste Land, was sich bisher für eine WM qualifizieren konnte! Kroatien wird in dieser Gruppe nur Zweiter und hofft nun auf die Playoffs.

Islands Spieler (links: Johann Berg Gudmundsson und der FC Augsburg Spieler Alfred Finnbogason) feiern die Qualifikation zum FIFA World Cup 2018 in Reykjavik am 9.Oktober 2017. AFP PHOTO / Haraldur Gudjonsson / ALTERNATIVE CROP

Islands Spieler (links: Johann Berg Gudmundsson und der FC Augsburg Spieler Alfred Finnbogason) feiern die Qualifikation zum FIFA World Cup 2018 in Reykjavik am 9.Oktober 2017. AFP PHOTO / Haraldur Gudjonsson / ALTERNATIVE CROP

WM 2018 Spielplan

Das ist der WM 2018 Spielplan von der FIFA. Dieser wurde am 01.12.2017 bei der Gruppenauslosung gefüllt. 64 Spiele werden in den vier Wochen der WM ausgetragen: 48 WM-Spiele in der WM-Vorrunde, 8 Spiele im Achtelfinale, 4 Spiele im Viertelfinale, 2 Spiele im Halbfinale und ein „Spiel um Platz 3“ sowie das WM-Finale.

Der offizielle WM 2018 Spielplan der Fußball Weltmeisterschaft.

Der offizielle WM 2018 Spielplan der Fußball Weltmeisterschaft.

Der Modus der WM 2018 Endrunde

Die 32 WM-Teilnehmer werden in acht Vorrundengruppen mit je vier Mannschaften aufgeteilt. Innerhalb einer Gruppe spielt jedes Team gegen jedes andere Team, somit gibt es pro Gruppe insgesamt sechs Gruppenspiele.

Die Erst- und Zweitplatzierten jeder Gruppe qualifizieren sich für die nächste Runde der WM. Die Platzierung der Mannschaften in der Gruppenphase leitet sich wie folgt ab:

  1. Anzahl der Punkte aus allen Gruppenspielen
  2. Tordifferenz aus allen Gruppenspielen
  3. Anzahl der in allen Gruppenspielen erzielten Tore
  4. Anzahl Punkte aus den Direktbegegnungen der punktgleichen Teams in den Gruppenspielen

In den folgenden Achtelfinale, Viertelfinale und Halbfinale kommt der weiter, der gewinnt. Nach 90 Minuten Gleichstand gibt es Verlängerung, anschließend gewinnt das Team, welches sich im Elfmeterschießen durchsetzt. Im Endspiel bzw. Finale wird dann der Weltmeister 2018 gekürt.

WM 2018 Teilnehmer

Bereits sicher qualifiziert für das Turnier war Gastgeber Russland. Die weiteren WM 2018 Teilnehmer wurden in den kontinentalen und überkontinentalen Qualifikationsrunden ermittelt.

Dabei stellt Europa mit 13 Teilnehmern die meisten Teams, Südamerika fünf Teilnehmer, Afrika fünf Nationen, Asien mit Australien vier Nationalmannschaften und Nord-und Mittelamerika drei Teilnehmer.

Alle WM 2018 Teilnehmer

- Wie haben sich die WM Teilnehmer qualifiziert?
- Bisherige WM-Teilnahmen der beteiligten Länder bei der Fußball-WM 2018 in Russland
- Wer sind die Trikot-Ausrüster der Mannschaften?
Nr.NationWie qualifiziert?WM-TeilnahmenTrikot-AusrüsterTrikot-Farben
1.Russland Gastgeber4adidasHeim: Dunkelrot
2.Brasilien1.Südamerika21nikeHeim: Gelb
3.Iran Asien 5adidasHeim: Weiß
4.Japan Asien6adidasHeim: Dunkelblau
5.Südkorea Asien10nikeHeim: Rot
6.Saudi-Arabien Asien5nikeHeim: Grün
7.Belgien 1.Gruppe H13adidasHeim: Rot-Schwarz
8.Mexiko CONCACAF16adidasHeim: Grün
9.Deutschland Europa 1. Gruppe C19adidasHeim: Weiß
10.Spanien Europa 1. Gruppe G15adidasHeim: Rot
11.England Europa 1. Gruppe F15nikeHeim: Weiß
12. Nigeria Afrika6nikeHeim: Grün
13.Costa Rica CONCACAF5New BalanceHeim: Rot
14.Polen Europa 1. Gruppe E8nikeHeim: Weiß
15.Ägypten Afrika3adidasHeim: Rot
16.Serbien Europa 1. Gruppe D2PumaHeim: Rot
17.Island Europa 1. Gruppe I1ErreaHeim: Blau
18.Frankreich Europa 1. Gruppe A15NikeHeim: Blau
19.Portugal Europa 1. Gruppe B7NikeHeim: Rot
20.Uruguay2. Südamerika13PumaHeim: Blau-Weiß
21.Argentinien3. Südamerika17AdidasHeim: Blau-Weiß
22.Kolumbien4. Südamerika6AdidasHeim: Gelb-Blau
23.Panama3. CONCACAF1New BalanceHeim: Rot
24.Senegal Afrika2PumaHeim: weiß
25.Tunesien Afrika5uhlsportHeim: Weiß
26.Marokko Afrika5AdidasHeim: Rot
27.Schweiz Europa Playoff11PumaHeim: Weiß
28.Kroatien Europa Playoff5nikeHeim: Rot
29.Schweden Europa Playoff12AdidasHeim: Gelb
30.Dänemark Europa Playoff5hummelHeim: rot
31.Peru Playoff5umbroHeim: weiß
32.Australien Playoff5nikeHeim: Gelb

Wer waren die Fußball WM 2014 Teilnehmer ?

Bei der WM 2014 in Brasilien starteten Belgien, Bosnien-Herzegowina, Deutschland, England, Frankreich, Griechenland, Italien, Kroatien, Niederlande, Portugal, Russland, Schweiz und Spanien aus Europa.

Aus Südamerika starteten Argentinien, Brasilien, Chile, Ecuador, Kolumbien und Uruguay.

Aus Afrika starteten Algerien, Elfenbeinküste, Ghana, Kamerun und Nigeria.

Aus Asien starteten Australien, Iran, Japan und Südkorea. Aus Nord-und Mittelamerika sowie der Karibik starteten Costa Rica, Honduras, USA und Mexiko. Ozeanien stellte keine Mannschaft.

(Kursiv gedruckte Mannschaften sind bei der WM 2018 im Gegensatz zur WM 2014 nicht dabei.)

WM 2018 Qualifikation

Von 2015 bis 2017 fanden die Qualifikationsrunden für die WM 2018 in Russland statt. Es war das erste Mal, dass alle 209 Mitgliedsverbände der Fifa ihre Mannschaften gemeldet hatten. Simbabwe wurde als einzige Mannschaft suspendiert, da der Verband dem Trainer José Claudinei Georgini Geld schuldete und dies auch nach mehrmaliger Aufforderung der Fifa nicht beglichen hatte.

WM Quali Gruppe A | WM Quali Gruppe B | WM Quali Gruppe C

WM Quali Gruppe D | WM Quali Gruppe E | WM Quali Gruppe F

WM Quali Gruppe G | WM Quali Gruppe H | WM Quali Gruppe I

WM Quali in Südamerika

WM 2018 Qualifikation in Europa

Die WM-Qualifikation in Europa startete nach der EM 2016 in Frankreich. Die Auslosung der Gruppen fand bereits am 25. Juli 2015 im Konstantinpalast statt. Dazu wurden die 52 europäischen teilnehmenden FIFA-Mitgliedsnationen in Töpfe gelost, die anhand der FIFA-Weltrangliste gefüllt wurden. Deutschland war als amtierende Nummer 2 der Welt in Topf 1 gesetzt, musste sich als Weltmeister aber das erste Mal dennoch qualifizieren.

Während der Qualifikation wurden dann die 52 UEFA-Länder in sieben Qualifikationsgruppen mit je sechs Nationen und in zwei Gruppen mit je fünf Ländern eingeteilt. Da der Kosovo und Gibraltar nachträglich noch als volle Mitglieder der UEFA anerkannt wurden, wurden sie in die beiden 5er Gruppen eingeteilt. Im Liga-Modus wurde dann gegeneinander gespielt. Die neun Gruppensieger qualifizierten sich direkt für die WM, die acht besten Gruppenzweiten spielten in Playoffs die verbleibenden vier Plätze aus.

Deutschland in der WM 2018 Qualifikation

Die deutsche WM-Qualifikation stellt einen neuen Weltrekord auf: Erst einmal (Spanien in der WM 2010 Quali) konnte eine Nationalmannschaft alle zehn Spiele gewinnen. Deutschland nun mit einer Tordifferenz von +39 – Weltrekord! Das bedeutet gleichzeitig einen neuen DFB-Verbandsrekord: 43 Tore in 10 Spielen. Jogis Team ist nun seit dem EM 2016 Aus ungeschlagen: neben sechszehn Siegen gab es drei Unentschieden.

Nr.MannschaftSpGUVTorePunkte
1.Deutschland 101000+3530
2.Nordirland 10613+1219
3.Tschechien 10433+215
4.Norwegen 10415013
5.Aserbaidschan 10316-510
6.San Marino 100010-490

WM 2018 Qualifikation in Südamerika

Die südamerikanische WM-Qualifikation startete im Oktober 2015. Der Modus ist dabei denkbar einfach. Alle zehn Teams treffen in Hin- und Rückspiel aufeinander. Anschließend qualifizieren sich die ersten vier Teams direkt für die Endrunde, während der Fünftplatzierte in die so genannten interkontinentalen Playoffs muss.

Wie in der vorangegangen Qualifikationen, wurden auch 2018 zwei der Teilnehmer in weiteren interkontinentalen Play-offs zwischen einem Asienvertreter und einem Südamerikavertreter sowie zwischen Vertretern aus Ozeanien und des CONCACAF bestimmt. Peru (gegen Neuseeland) und Australien (gegen Syrien und Honduras) konnten sich so qualifizieren.

Infos zur Fußball WM 2018

Die WM 2018 Vergabe

Am 19. Dezember 2008 hat das Exekutivkomitee der Fifa festgelegt, dass die WM 2018 und die WM 2022 parallel vergeben werden. Das Interesse konnte bis zum 2. Februar 2009 bekundet werden. Auf Grund eines neuen Rotationsverfahrens durften sich die beiden Länder, in denen die beiden letzten Weltmeisterschaften stattgefunden haben, nicht bewerben. Russland bekam den Zuschlag für die WM 2018, Katar die WM 2022.

Die WM 2018 in Russland

Die WM 2018 in Russland

Insgesamt gab es 11 Bewerbungen aus 13 Ländern. Die Auswertung gab die Fifa am 2. Dezember 2010 bekannt – Russland. Gewählt wurde solange, bis eine Nation 12 Stimmen erreicht hatte.

In der engeren Auswahl waren England, Russland sowie die Gemeinschaftsbewerbungen von Spanien & Portugal sowie von Belgien und der Niederlande. In der ersten Runde hatte England 2 Stimmen, die Niederlande und Belgien 4 Stimmen, Spanien und Portugal 7 Stimmen und Russland 9 Stimmen. Somit schied England bereits aus. In der zweiten Runde bekamen Belgien & die Niederlande 2 Stimmen, Spanien & Portugal wieder 7 Stimmen und Russland die absolute Mehrheit mit 13 Stimmen.

Die Spielorte der WM 2018

Insgesamt elf Spielorte kommen während der WM 2018 in Russland zum Einsatz. Gespielt wird in Jekaterinburg, Kaliningrad, Kasan, Nischni Nowogorod, Moskau, Rostow am Don, Samara, Saransk, Sotschi, St. Petersburg und Wolgograd. Mit Sotschi befindet sich unter den Spielorten auch der Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2014.

Die WM Stadien 2018 im Überblick mit verschiedenen Baufortschritten. Oben links nach rechts: Spartak Stadium in Moskau; Kazan Arena football stadium in Kazan; Yekaterinburg Arena football stadium in Yekaterinburg; Luzhniki Stadium in Moskau; Mordovia Arena in Saransk; Rostov Arena in Rostov-on-Don; Krestovsky football stadium in Sankt Petersburg, Volgograd Arena stadium in Volgograd; Kaliningrad Stadium in Kaliningrad; Samara Arena stadium in Samara; Fisht Arena in Sochi; Nizhny Novgorod Stadium in Nizhny Novgorod;<br /> / AFP PHOTO / TO MATCH

Die WM Stadien 2018 im Überblick mit verschiedenen Baufortschritten. Oben links nach rechts: Spartak Stadium in Moskau; Kazan Arena football stadium in Kazan; Yekaterinburg Arena football stadium in Yekaterinburg; Luzhniki Stadium in Moskau; Mordovia Arena in Saransk; Rostov Arena in Rostov-on-Don; Krestovsky football stadium in Sankt Petersburg, Volgograd Arena stadium in Volgograd; Kaliningrad Stadium in Kaliningrad; Samara Arena stadium in Samara; Fisht Arena in Sochi; Nizhny Novgorod Stadium in Nizhny Novgorod;
/ AFP PHOTO / TO MATCH

Die Stadien der WM 2018

Die WM 2018 wird in insgesamt zwölf Stadien ausgetragen. Das Olympiastadion Luschniki in Moskau ist als Austragungsort des Eröffnungsspiels und des Endspiels vorgesehen.
Alle WM 2018 Stadien & Austragungsorte
Laut der offiziellen Bewerbung wurde für den Bau bzw. die Renovierung/Sanierung bestehender Stadien ein Budget in Höhe von rd. 2,8 Milliarden Euro veranschlagt. Das gesamte Investitionsvolumen zur „Vorbereitung der Stadien und der umliegenden Infrastruktur“ liegt laut dem russischen Sportministerium bei 7,3 Milliarden Euro.

StadtStadionZuschauerSpiele
JekaterinburgZentralstadion 35.0004 Spiele in der Vorrunde
KaliningradArena Baltika35.0004 Spiele in der Vorrunde
KasanKasan-Arena45.000Deutschland-Spiel
4 Spiele in der Vorrunde, 2 Achtelfinale
Nischni NowgorodStadion45.0004 Spiele in der Vorrunde, 2 Achtelfinale
MoskauOlympiastadion Luschniki81.000 Eröffnung & Finale
Deutschland-Spiel
4 Spiele in der Vorrunde
1 Achtelfinale
1 Halbfinale
MoskauOtrytije Arena (Spartak)42.0004 Spiele in der Vorrunde
1 Achtelfinale
SamaraKosmos-Arena33.0004 Spiele in der Vorrunde
1 Achtelfinale
1 Viertelfinale
Rostow am DonLevberdon Arena45.0004 Spiele in der Vorrunde
1 Achtelfinale
SaranskMordowia Stadion45.0004 Spiele in der Vorrunde
SotschiOlympiastadion 48.000Deutschland-Spiel
4 Spiele in der Vorrunde
1 Achtelfinale
1 Viertelfinale
Sankt PetersburgGazprom-Arena70.0004 Spiele in der Vorrunde
1 Achtelfinale
1 Halbfinale
Spiel um Platz 3
WolgogradZentralstadion 45.0004 Spiele in der Vorrunde

Die WM 2018 im Fernsehen

In Deutschland hat sich der Privatsender RTL die TV-Rechte für die Qualifikationsspiele der DFB-Auswahl ab September 2016 gesichert. Die Spiele der deutschen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft werden nach wie vor im Free-TV von den öffentlich-rechtlichen Sendern ARD und ZDF übertragen. Medienberichten zu Folge sollen ARD und ZDF 200 Millionen für die WM-Übertragungsrechte bezahlt haben. Die WM-Spiele finden alle zwischen 14 und 21 Uhr MESZ statt.

Eine Reise der Fans nach Russland

Wer nach Russland fahren möchte zur Fußball WM hat keine lange Reise vor sich! Oder doch? Auf jeden Fall ist vieles zu beachten: Die Termine stehen alle fest inklusive den Deutschland Spielen. Zu den meisten WM-Städten ist man mit dem Flugzeug nicht länger als drei Stunden unterwegs. Bis man dann vom Taxi ins Hotel gefahren ist bzw. zu den WM-Stadien, vergehen meist weitere Stunden. Wenn man ein WM-Ticket hat, muss man sich noch um das Visum kümmern: Das beantragt man direkt bei der FIFA mit Hilfe einer Fan-ID und nicht bei der russischen Botschaft. Die Preise und Kosten der Flüge und der Hotels in Russland werden steigen, das ist klar. Für einen Trip zu einem deutschen Spiel ist man somit locker 1.000 EUR los. Was kostet eine Reise zur Fußball WM 2018? Mehr Informationen folgen hier demnächst.

Wie viel kostet eine Reise zur Fußball WM 2018?

Neben den WM-Eintrittskarten benötigen Sie noch einen Flug nach Russland. Das ist am bequemsten und geht am schnellsten. Dort angekommen benötigen Sie einen Transport zum Stadion und zum Hotel, müssen etwas Essen. Die Übernachtungspreise werden ansteigen in dieser Zeit. Für das Visum nach Russland bezahlen Sie nichts, müssen allerdings eine FAN-ID beantragen. Insgesamt kostet eine Reise zu einem WM-Spiel überschlagen ca. 1.000 EUR pro Person.

Weblinks zur WM 2018

Die offizielle Webseite der Fußball-Weltmeisterschaft 2018:
http://de.fifa.com/worldcup/russia2018/

Die deutsche Fußball Nationalmannschaft bei der WM 2018

Nachdem Bundestrainer Joachim Löw mit seiner verjüngten Nationalmannschaft den Confed Cup 2017 gewonnen hatte und phänomenal mit einem Weltrekord die WM-Qualifikation in der Gruppe C gewonnen hatte, wird die Titelverteidigung ein hartes Unterfangen. Denn nicht weniger als 40 Nationalspieler haben die Möglichkeiten einen der 23 begehrten WM-Kader-Plätze zu erhalten.Hier werfen wir einen Blick auf den Deutschland WM Kader 2018.

Das neue Deutschland WM 2018 Trikot

Im November 2017 wurden die neuen Deutschland WM 2018 Trikots von adidas vorgestellt. So sieht es aus:

Es lehnt sich vom Design an das Weltmeistertrikot von 1990 an, in dem u.a. Jürgen Klinksmann und Rudi Völler unter Bundestrainer Franz Beckenbauer Weltmeister 1990 wurden.

Alle Fußball Trikots zur WM 2018 gibt es hier.

DFB Kader von 2014

Deutschland wurde 2014 Fußball Weltmeister. Zum damailigen DFB-Kader der deutschen Nationalmannschaft gehörten 3 Torhüter, 8 Verteidiger, 11 Mittelfeldspieler und 1 Stürmer.

Die Torhüter waren Manuel Neuer vom FC Bayern München, Roman Weidenfeller von Borussia Dortmund und Ron-Robert Zieler von Hannover 96. Zu den Verteidigern gehörten Jerome Boateng und Philipp Lahm vom FC Bayern München, Erik Durm, Kevin Großkreutz und Mats Hummels von Borussia Dortmund, Benedikt Höwedes vom FC Schalke 04, Per Mertesacker von Arsenal London sowie Shkodran Mustafi von Valencia CF. Zu den Mittelfeldspielern gehörten Mario Götze, Bastian Schweinsteiger und Thomas Müller vom FC Bayern München, Toni Kroos und Sami Khedira von Real Madrid, Julian Draxler vom FC Schalke 04, Matthias Ginter von Borussia Dortmund, Christoph Kramer von Borussia Mönchengladbach, Mesut Özil von Arsenal London, Lukas Podolski von Inter Mailand und Andre Schürrle vom VFL Wolfsburg. Der einzige Stürmer in Person von Miroslav Klose kam von Lazio Rom.

Wer wird Weltmeister 2018? Die Favoriten zur WM 2018

Wer wird die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 gewinnen? Das werden wir am Abend des Fußball-WM-Finales am 15.Juli 2018 wissen. Im Luschniki Stadion in Moskau findet dann das WM-Dinale 2018 statt. Deutschland als amtierender Weltmeister gehört auf jeden Fall zum Favoritenkreis. Ebenso wie immer sind Mitfavoriten Brasilien, Spanien und Frankreich. Aber auch der Europameister Portugal und der VIze-Weltmeister Argentinien gehören zum engeren Kreis der Sieger. Als Geheimfavoriten kann man die Nationalmannschaften aus Belgien, Polen und England sehen. Die Südamerikaner aus Uruguay sind nie zu unterschätzen.