WM 2018 Qualifikation Gruppe B

Im nächsten Jahr wird die 21. Austragung einer Fußball-Weltmeisterschaft ausgetragen werden. Gastgeber ist dabei Russland, zum ersten Mal für ein großes Fußballturnier. Als Generalprobe für dieses Ereignis wird in diesem Jahr auch der Confed Cup ausgetragen werden. Eröffnet wird das Turnier in Russland am 14. Juni 2018 im Moskauer Olympiastadion. Dabei steht der Gegner der russischen Mannschaft noch nicht fest, die Qualifikation für das Turnier ist aber in vollem Gange. Dabei sind die Modi der verschiedenen Qualifikationen in den einzelnen Kontinentalverbänden unterschiedlich. Die UEFA, die für die Ausspielung der 17 Startplätze der europäischen Mannschaften verantwortlich ist, hat sich dabei für ein Gruppenmodell entschieden. Insgesamt gibt es neun Gruppen, wobei sich jeweils die Gruppensieger und vier der acht besten Gruppenzweiten (nach einem Play-Off) direkt für das Turnier qualifizieren. Dabei wird im Folgenden nun ein näherer Blick auf die Gruppe B geworfen.

Er will WM 2018 Teilnehmer sein: Europameister Christiano Ronaldo aus Portugal (Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com)

Er will WM 2018 Teilnehmer sein: Europameister Christiano Ronaldo aus Portugal (Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com)

Wer spielt in der WM 2018 Qualifikation Gruppe B ?

Schweiz Portugal Ungarn Färöer Inseln Lettland Andorra

WM Quali Gruppe A | WM Quali Gruppe B | WM Quali Gruppe C

WM Quali Gruppe D | WM Quali Gruppe E | WM Quali Gruppe F

WM Quali Gruppe G | WM Quali Gruppe H | WM Quali Gruppe I

WM Quali in Südamerika

Tabelle der WM 2018 Qualigruppe B:

Nr.MannschaftSpGUVTorePunkte
1.Portugal 10901+2827
2.Schweiz 10901+1627
3.Ungarn 10415013
4.Färöer Inseln 10235-129
5.Lettland 10217-117
6.Andorra 10118-214

Favoriten in der WM-Gruppe B

In der Gruppe B spielen neben der Schweizer Mannschaft auch die Teams aus Portugal, Ungarn, Färöer, Lettland und Andorra. Dabei sind die Portugiesen als amtierender Europameister der große Favorit auf den Gruppensieg. Auch mit dem 7. Rang in der Weltrangliste führen die Portugiesen in dieser Hinsicht an. Ihnen folgen die Schweizer, die auf dem 18. Rang der Weltrangliste liegen und sich auch für die vergangenen Welt- und Europameisterschaften qualifizieren konnten. Mit der Schweiz und Portugal werden wahrscheinlich die ersten beiden Plätze besetzt werden. Die restlichen Mannschaften werden wohl nur um das Ergebnis spielen. Dabei ist aber Ungarn nicht ganz chancenlos auf den 2. Platz, schließlich steht das Team auf dem 31. Platz der Weltrangliste und ist damit nicht völlig abgeschlagen. Dies sind aber die restlichen Teams der Gruppe aus Lettland, Andorra und den Färöer-Inseln. Andorra ist mit Platz 202 der Weltrangliste mit Abstand am schlechtesten Platziert. Die Färöer-Inseln bringen es auf Platz 74 der Weltrangliste, Lettland auf den 87. Platz.

Stand nach dem 10. Spieltag

In einem spannenden Spiel um Platz 1 konnte der Europameister aus Portugal gegen die bislang ungeschlagenen Eidgenossen aus der Schweiz mit 2:0 die Oberhand behalten. Dadurch qualifizieren sich die Mannen um Superstar Ronaldo direkt für die WM in Russland während die Schweiz den ungeliebten Umweg über die Play-Offs gehen muss. Besonders bitter: Mit 27 Punkten aus 10 Spielen hat die Schweiz eine der besten WM-Qualis in der Geschichte der UEFA gespielt und muss dennoch um eine Teilnahme an der WM bangen. In den weiteren Spielen, bei denen es allesamt um nichts mehr ging, trennten sich Ungarn – Färöer 1:0 und Lettland – Andorra 4:0.

Die Schweiz muss nun im November in die UEFA Play-Offs. Ein schmaler trost für die Eidgenossen: Man ist in Topf A mit den drei weiteren Topmannschafen der FIFA Weltrangliste und kann somit auf ein etwas einfacheres Los hoffen.

DatumZeitMannschft 1.ErgebnisMannschft 2.
1.Spieltag
06.09.201600:00Andorra 0:1 (0:0)Lettland
06.09.201620:45Färöer 0:0Ungarn
06.09.201620:45Schweiz 2:0 (2:0)Portugal
2.Spieltag
07.10.201620:45Lettland 0:2 (0:1)Färöer
07.10.201620:45Portugal 6:0 (3:0)Andorra
07.10.201620:45Ungarn 2:3 (0:0)Schweiz
3.Spieltag
10.10.201620:45Andorra 1:2 (0:1)Schweiz
10.10.201620:45Färöer 0:6 (0:3)Portugal
10.10.201620:45Lettland 0:2 (0:1)Ungarn
4.Spieltag
13.11.201618:00Ungarn 4:0 (2:0)Andorra
13.11.201620:45Portugal 4:1 (1:0)Lettland
13.11.201620:45Schweiz 2:0 (1:0)Färöer
5.Spieltag
25.03.201718:00Andorra 0:0 (0:0)Färöer
25.03.201718:00Schweiz 1:0 (0:0)Lettland
25.03.201720:45Portugal 3:0 (2:0)Ungarn
6.Spieltag
09.06.201720:45Andorra 1:0Ungarn
09.06.201720:45Lettland 0:3Portugal
09.06.201720:45Färöer 0:2Schweiz
7.Spieltag
31.08.201720:45Portugal 5:1 (2:1)Färöer
31.08.201720:45Schweiz 3:0 (1:0)Andorra
31.08.201720:45Ungarn 3:1 (2:1)Lettland
8.Spieltag
03.09.201718:00Färöer 1:0 (1:0)Andorra
03.09.201720:45Lettland 0:3 (0:1)Schweiz
03.09.201720:45Ungarn 0:1 (0:0)Portugal
9.Spieltag
07.10.201718:00Färöer 0:0 (0:0)Lettland
07.10.201720:45Andorra 5:2 (3:0)Portugal
07.10.201720:45Schweiz 0:2 (0:0)Ungarn
10.Spieltag
10.10.201720:45Lettland 4:0 (2:0)Andorra
10.10.201720:45Portugal 2:0 (1:0)Schweiz
10.10.201720:45Ungarn 1:0 (0:0)Färöer