WM 2018 Torschützenliste

In unserer WM Torschützenliste liefern wir euch immer brandaktuell die besten Torschützen der Endrunde des Turniers in Russland 2018. Tore aus der Qualifikation für die WM werden hier nicht mit eingerechnet, wir haben allerdings auch eine Tabelle mit den Siegern der einzelnen FIFA Verbände zusammengestellt. Wer führt gerade? Wer wird Torschützenkönig? Wer erklimmt den Olymp der Mittelstürmer? Außerdem findet ihr hier noch die Daten zur ewigen Torschützenliste bei FIFA WM Endrunden und die historischen Gewinner des Goldenen Schuhs für den besten Torschützen bei vergangenen Turnieren.

Englands Superstar Harry Kane freut sich aufs WM-Viertelfinale - mit 6 Toren ist er derzeit der Torschützenkönig (Marco Iacobucci EPP / Shutterstock)

Englands Superstar Harry Kane freut sich aufs WM-Viertelfinale – mit 6 Toren ist er derzeit der Torschützenkönig (Marco Iacobucci EPP / Shutterstock)

Wer sind die Kandidaten auf die Torjägerkanone bei der WM 2018?

Der Preis für den besten Torschützen bei der WM ist seit dem Jahre 1982 der goldene Schuh. Dieses Jahr gibt es gleich eine ganze Reihe an interessanten und hochtalentierten Spielern, die um die prestigeträchtige Trophäe kämpfen werden: Robert Lewandowski, Cristiano Ronaldo, Lionel Messi, Kilian Mbappé, Neymar, Thomas Müller oder Harry Kane. Das Rennen um die Trophäe des besten Torschützen wird auch in diesem Jahr wieder ein äußerst spannender Wettkampf zwischen großen Namen aus großen Fussballnationen werden.

Die besten Wettquoten bei den Buchmachern dürfte dieses Jahr sicherlich Robert Lewandowski haben. Seine Mannschaft hat in Gruppe H mit Kolumbien, Japan und Senegal machbare Gegner und potentiell sehr Torreiche Spiele vor der Brust. Ebenfalls von den Wettanbietern favorisiert sind  die beiden Südamerikaner Lionel Messi und Neymar Jr. Der Argentinier und der Brasilianer spielen in Mannschaften, die ihr Spiel ganz auf sie Ausrichten und die gute Chancen auf den WM Titel und somit viele Spiele im Turnier haben.

Die aktuelle WM-Torschützenliste

In insgesamt 64 Spielen werden die besten Torjäger der Welt im Sommer nach dem von der FIFA vergebenen goldenen Schuh für den besten Torschützen der WM greifen. Wir liefern euch die aktuelle Torschützenliste im übersichtlichen Format!

Bei Torgleichheit entscheidet die Anzahl der Torvorlagen, ist auch hier keine Entscheidung möglich gewinnt der Spieler mit weniger absolvierten Spielminuten.

Update zum 15.Juli 2018:

Das WM-Finale läuft! Es führt weiterhin der Engländer Harry Kane mit 6 Treffer. Gefolgt von Griezmann dem Franzosen, der allerdings erst 4 Treffer markierte und im WM-Finale per Elfmeter getroffen hat.

Frankreichs Stürmer Antoine Griezmann trifft im WM-Finale per Elfmeter zum 2:1 gegen Kroatien im Luzhniki Stadium in Moskau am 15. July 2018. / AFP PHOTO / FRANCK FIFE

Frankreichs Stürmer Antoine Griezmann trifft im WM-Finale per Elfmeter zum 2:1 gegen Kroatien im Luzhniki Stadium in Moskau am 15. July 2018. / AFP PHOTO / FRANCK FIFE

Update zum 01.Juli 2018:

Die großen Superstars aus Argentinien, Spanien und Portugal sind aus dem Turnier raus und werden keine Chance mehr haben auf die Krone des Torschützenkönigs 2018. Für Messi und Ronaldo könnte es die letzten Weltmeisterschaft gewesen sein. Die besten Chancen haben derzeit Harry Kane aus England, der Belgier Romelu Lukaku und der Franzose Kylian Mbappé, die allesamt noch mindestens einmal spielen.

Stand: 15.07.2018 nach 64/64 WM-Spielen
PlatzToreNameNationVerein
16Harry KaneEngland Tottenham
24Christiano RonaldoPortugal Real Madrid
4Antoine GriezmannFrankreich Atletico Madrid
4Romelu LukakuBelgienManchester United
4Kylian MbappéFrankreich Paris St.Germain
33Denis CheryshevRussland FC Villareal
3Ivan PerisicKroatien Inter Mailand
3Artyom DzyubaRussland Arsenal Tula
3Edison CavaniUruguayParis St.Germain
3Diego CostaSpanien Atletico Madrid
3Yerry MinaKolumbienFC Barcelona
3Eden HazardBelgienFC Chelsea
42Neymar Jr.BrasilienFC Barcelona
2Paul PogbaFrankreich Manchester United
2Luis SuarezUruguayFC Barcelona
2Mario MandzukicKroatien Juventus Turin
2Mohamed SalahÄgypten FC Liverpool
2John StonesEngland Manchester City
2Ahmed MusaNigeria ZSKA Moskau
2Ahmed MusaNigeria ZSKA Moskau
2Mile JedinakAustralien Aston Villa
2Andreas GranqvistSchweden FK Krasnodar
2Luka ModricKroatien Real Madrid
2Sergio AgueroArgentinienManchester City
2Takashi InuiJapan SD Eibar
2CoutinhoBrasilienFC Barcelona
51Kevin de BruyneBelgienManchester City
1Toni KroosDeutschland Real Madrid
1Marco ReusDeutschland Borussia Dortmund
1Lionel MessiArgentinienFC Barcelona
1Benjamin PavardFrankreich VfB Stuttgart
1Angel di MariaArgentinienParis St.Germain
1NachoSpanien Real Madrid
1IscoSpanien Real Madrid
1Iago AspasSpanien Celta Vigo
1PaulinhoBrasilienFC Barcelona
1FirminoBrasilienFC Liverpool
1Thiago SilvaBrasilienParis St.Germain
1Marcos RojoArgentinienManchester United
1Gabriel MercadoArgentinienFC Sevilla
1Alfred FinnbogasonIsland FC Augsburg
1Gylfi SigurdssonIsland FC Everton
1Yuri GazinskyRussland FK Krasnodar
1Aleksandr GolovinRussland ZSKA Moskau
1José Maria GimenezUruguay Atletico Madrid
1Yussuf PoulsenDänemark RB Leipzig
1Christian EriksenDänemark Tottenham
1M.JörgensenDänemark Huddersfield Town
1Ivan RakiticKroatien FC Barcelona
1Milan BadeljKroatien AC Florenz
1Ante RebicKroatien Eintracht Frankfurt
1Aleksandar KolarovSerbien AS Rom
1Aleksandar MitrovicSerbien FC Fulham
1Hirving LozanoMexiko PSV Eindhoven
1ChicharitoMexiko West ham United
1Carlos VelaMexiko Los Angeles FC
1Josip DrimicSchweiz B. Mönchengladbach
1Steven ZuberSchweiz 1899 Hoffenheim
1Blerim DzemailiSchweiz FC Bologna
1Granit XhakaSchweiz FC Arsenal
1Xherdan ShaquiriSchweiz Stoke City
1Dries MertensBelgienSSC Neapel
1Nacer ChadliBelgienWest bromwich
1Jan VertonghenBelgienTottenham
1Marouane FellainiBelgienManchester United
1Ola ToivonenSchweden FFC Toulouse
1Emil ForsbergSchweden RB Leipzig
1Ludwig AugustinssonSchweden Werder Bremen
1Shinji KagawaJapan Borussia Dortmund
1Keisuke HondaJapan CF Pachuca
1Yuya OsakoJapan 1.FC Köln
1HaraguchiJapan Hannover 96
1M´Baye NiangSenegal FC Turin
1Sadio ManéSenegal FC Liverpool
1Moussa WaguéSenegal KAS Eupen
1Grzegorz KrychowiakPolen West Bromwich
1Jan BednarekPolen FC Southhampton
1Heung Min SonSüdkorea Tottenham
1Jesse LingardEngland Manchester United
1Felipe BaloyPanamaCSD Guatemala City
1Juan QuinteraKolumbienRiver Plate
1FalcaoKolumbienAS Monaco
1Ju. CuadradoKolumbienJuventus Turin
1Al-DawsariSaudi-Arabien FC Villareal
1Al-FarajSaudi-Arabien Al-Hilal Riad
1Ricardo QuarersmaPortugal Besiktas Istanbul
1PepePortugal Besiktas Istanbul
1Karim AnsarifardIran Olympiakos Piräus
1En-NesyriMarokko FC Malaga
1BoutaibMarokko Yeni Malatyaspor
1Kendall WastonVancouver Whitecaps
1Raphael VaraneFrankreich Real Madrid
1Dele AlliEngland Tottenham
1Harry MaguireEngland Leicester City
1Renato AugustoBrasilienBeijing Guoan
1Samuel Umtiti Frankreich FC Barcelona
1Kieran TrippierEngland Tottenham
1VermaelenBelgien
Thomas Müller in Aktion bei der WM 2014. Er hat beim Turnier 2018 die Chance zu einem der besten WM Torschützen der Geschichte zu werden. Photo: AGIF / Shutterstock.com

Thomas Müller in Aktion bei der WM 2014. Er hat beim Turnier 2018 die Chance zu einem der besten WM Torschützen der Geschichte zu werden. Photo: AGIF / Shutterstock.com

Die besten Torschützen der WM-Qualifikation

In dieser Tabelle haben wir jeweils den besten Torschützen der Kontinentalverbände zusammengetragen. Da die offizielle Torschützenliste der FIFA und somit auch der Kampf um den goldenen Schuh erst mit der Endrunde beginnt, ist diese Statistik der Vorrunde Kaum bekannt. Besonders auffällig ist hier der Pole Robert Lewandowski der mit 16 Treffern sogar erfolgreicher war als der fünfmalige Weltfussballer Cristiano Ronaldo aus Portugal.

VerbandNameLandTore
UEFARobert LewandowskiPolen 16
AFCMohammad Al SahlawiSaudi-Arabien 16
CONMEBOLEdinson CavaniUruguay 10
CONCACAFCarlos Ruiz Guatemala 9
OFCChris WoodNeuseeland 7
CAFPrejuce NakoulmaBurkina Faso 5

Die ewige Torschützenliste der Fussball-WM

In der ewigen Torschützenliste der WM sind einige Namen vertreten, die jedes Kind das Fussball liebt kennt. Spieler wie Gerd Müller, Miro Klose, Just Fontaine, Ronaldo oder Pele zeugen von der reichhaltigen Geschichte und den großen Stürmern die auf der ganz großen Fussballbühne WM ihre Spuren hinterlassen haben. Der einzige aktive Spieler der es in die Topliste geschafft hat und bereits ein zweistelliges Torekonto bei der WM hat ist Deutschlands aktuelle Nummer 13, Thomas Müller. Er hat bei der WM 2018 in Russland die Chance mit einigen Toren zu den absoluten Toptorjägern der WM Geschichte zu werden.

PlatzNameNationToreTurniere
1.Miroslav KloseDeutschland 162002, 2006, 2010, 2014
2.RonaldoBrasilien 151994, 1998, 2002, 2006
3.Gerd MüllerDeutschland 141970, 1974
4.Just FontaineFrankreich 131958
5.PeléBrasilien 121958, 1962, 1966, 1970
6.Sándor KocsisUngarn 111954
6.Jürgen KlinsmannDeutschland 111990, 1994, 1998
8.Helmut RahnDeutschland 101954, 1958
8.Teófilo CubillasPeru 101970, 1978, 1982
8.Grzegorz LatoPolen 101974, 1978, 1982
8.Gary LinekerEngland 101986, 1990
8.Gabriel BatistutaArgentinien 101994, 1998, 2002
8.Thomas MüllerDeutschland 102010, 2014

Fett gedruckte Spieler sind noch aktiv.

Tore im Elfmeterschießen werden in  dieser Statistik nicht gewertet.

James Rodriguez aus Kolumbien - Torschützenkönig 2014 bei der WM in Brasilien (Foto Shutterstock)

James Rodriguez aus Kolumbien – Torschützenkönig 2014 bei der WM in Brasilien (Foto Shutterstock)

Die Torschützenkönige der WM Geschichte

Wirft man einen Blick auf die Torschützenkönige der vergangenen Turniere so kommt man nicht umher festzustellen, dass es ganz häufig auch Spieler von nicht erfolgreichen Mannschaften geschafft haben, sich in die Liste einzutragen. Insgesamt konnten bei bislang 20 Turnieren 13 verschiedene Nationen den besten Torjäger stellen. Von diesen sind bislang 5 Länder dabei, die noch keinen WM Titel gewinnen konnten (Russland, Polen, Ungarn, Kolumbien und Tschechien). Am häufigsten in der Liste Vertreten sind Brasilien und Deutschland mit jeweils drei unterschiedlichen Torschützenkönigen gefolgt von Argentinien und Italien mit jeweils zwei..

Interessant ist auch, das nur in den Jahren 1978, 1982 und 2002 der spätere Weltmeister auch den  Torschützenkönig des Turniers stellte. Ansonsten schieden viele der Top Torschützen mit ihren Mannschaften bereits im Viertelfinale oder Halbfinale aus. Superstars wie Pelé, Cristiano Ronaldo oder Lionel Messi aus Argentinien gingen dabei erstaunlicherweise leer aus.

TurnierNameLandToreSpiele
WM 1930 Guillermo StábileArgentinien 84
1934 Oldrich NejedlyTschechien 54
1938 LeonidasBrasilien 75
1950 AdemirBrasilien 86
1954 Sándor KocsisUngarn 115
1958 Just FontaineFrankreich 136
1962 Florian Albert*Ungarn 46
1966 EusébioPortugal 96
1970 Gerd MüllerDeutschland 106
1974 Grzegorz LatoPolen 77
1978 Mario KempesArgentinien 67
1982 Paolo RossiItalien 67
1986 Gary LinekerEngland 65
1990 Salvatore SchillaciItalien 67
1994 Oleg Salenko*Russland 63
1998 Davor SukerKroatien 67
2002RonaldoBrasilien 87
2006 Miroslav KloseDeutschland 57
2010 Thomas Müller*Deutschland 56
2014 James RodruigezKolumbien 65

*bei Torgleichheit wurde der Spieler mit weniger Spielen in die Liste aufgenommen.