WM 2018 Gruppe C mit Frankreich

WM 2018 Gruppe C: Wird Frankreich den Gruppensieg einfahren?

Wer spielt in WM-Gruppe C? (Foto FIFA)

Wer spielt in WM-Gruppe C? (Foto FIFA)

Die Gruppe C der Fußball WM 2018 ist ein Härtetest für das favorisierte Team aus Frankreich. Denn die Vize-Europameister von 2012 erwarten mit Dänemark, Australien und Peru unangenehme Gegner, die ihrerseits um das freie Ticket für das WM Achtelfinale hinter der Equipe Tricolore wetteifern. Auf dem Papier ist der WM Kader Frankreichs mit allerbesten Namen besetzt, hat aber mit dem Umstand einer enorm jungen Auswahl an Spielern zu kämpfen. Interessant wird zu sehen sein wie sich Australien, Peru und Dänemark schlagen werden, die sich allesamt mit dem Umweg der WM Playoffs für die Endrunde in Russland qualifiziert haben. Insgesamt verspricht die Gruppe C sechs spannende Partien mit offenem Ausgang.

WM 2018 Gruppe C

Eckdaten der WM 2018 Gruppengegner: Weltrangliste Stand Nov.2017
NationWeltrangliste KontinentWM 2014 Teilnehmer?Trainer
Frankreich 9.EuropaJaDidier Deschamps
Australien 39.AustralienJa(vakant)
Peru 11.SüdamerikaNeinRicardo Gareca (Argentinien)
Dänemark 12.EuropaNeinAge Hareide
Antoine Griezmann aus Frankreich - Hoffnung auf den Weltmeistertitel? (Foto Shutterstock)

Antoine Griezmann aus Frankreich – Hoffnung auf den Weltmeistertitel? (Foto Shutterstock)

Wo finden die Partien der WM-Gruppe C statt?

Die drei Spieltage der WM Gruppe C sind der 16. Juni, der 21. Juni und der 26. Juni. Das Auftaktmatch bestreitet Frankreich im Spiel gegen Australien um 13:00 Uhr in Kasan, gefolgt vom Spiel Peru gegen Dänemark um 18:00 Uhr in Saransk. Am zweiten Spieltag duellieren sich Dänemark und Australien um 14:00 Uhr in Samara sowie Frankreich und Peru um 17:00 Uhr in Jekaterinenburg. Das Highlight der WM Gruppe C ist die Partie zwischen Dänemark und Frankreich, das im größten WM Stadium, dem Moskauer Olympiastadion Luschniki ausgetragen wird. Zeitgleich um 16:00 Uhr tragen in Sotschi Australien und Peru eine Partie aus, in der vielleicht einer der beiden noch auf ein Weiterkommen ins Achtelfinale schielen kann.

WM 2018 Spielplan der Gruppe C

Alle Infos zur WM 2018 Gruppe C
DatumUhrzeitOrt / Stadion1.Team 2.Team
16.06.201812 UhrKasanFrankreich -Australien
18 UhrSaranskPeru -Dänemark
21.06.201817 UhrJekaterinburgFrankreich -Peru
14 UhrSamaraDänemark -Australien
26.06.201816 UhrMoskauDänemark -Frankreich
16 UhrSotschiAustralien -Peru

Wer gewinnt die WM-Gruppe C?

Der WM Kader Frankreichs ist gespickt mit Stars des Fußballs. Die Auswahl des französischen Trainers Didier Deschamps ist so gewaltig, dass es verwundert, wie aus dieser Ansammlung ein funktionierendes Team werden soll. Doch die Konkurrenz in WM-Gruppe C ist übersichtlich. Dänemark muss eine wahnsinnig gute WM Vorrunde spielen, um Frankreich Konkurrenz zu machen, verfügt aber über genug Elan und Durchsetzungskraft, um zumindest vor dem Anpfiff des letzten Gruppenspiels noch Aussicht auf einen Gruppensieg zu haben. Wenn die Dänen an ihre Leistung gerade aus dem Playoff-Rückspiel gegen Irland anknüpfen und eine starke WM spielen, wird es für Australien und Peru schwer, den favorisierten Teams aus Europa ein Schnippchen schlagen.

WM Tabelle Gruppe C

Die WM Tabelle der Gruppe C mit allen WM-Ergebnissen.
Nr.TeamSpieleGUVToreTordiff.Punkte
1Frankreich
2Australien
3Ägypten
4Iran

Der Weg zur WM 2018

Wie lief die WM Qualifikation und wer sind die Stars in Gruppe C?

In der WM Qualifikation musste Frankreich in der Gruppenphase einige schwere Brocken aus dem Weg räumen, doch qualifizierte sich am Ende souverän für die WM 2018, noch vor den Hauptkonkurrenten Schweden und Niederlande. Im WM Team der Franzosen finden sich Stars und Star-Spieler in allen Mannschaftsteilen: Torwart Hugo Lloris, Verteidiger Raphael Varane, Mittelfeldspieler N’Golo Kante, Paul Pogba und Stürmer Antoine Griezmann sind nur einige der hochdekorierten Spieler. Es liegt an Trainer Didier Deschamps dem Team ein passendes taktisches Korsett zu verpassen und die unzähligen individuellen Talente zu einer Einheit zu formen. Eine denkbar schwere Aufgabe für den ehemaligen WM Kapitän Frankreichs, der für seinen unbarmherzigen Stil bekannt ist.

Der Däne Christian Eriksen ist einer, der die Bezeichnung „Star“ bei dieser WM 2018 wirklich verdient. (Foto Shutterstock)

Der Däne Christian Eriksen ist einer, der die Bezeichnung „Star“ bei dieser WM 2018 wirklich verdient. (Foto Shutterstock)

Der Däne Christian Eriksen ist einer, der die Bezeichnung „Star“ bei dieser WM 2018 wirklich verdient. Denn sowohl im Verein als auch in der Nationalmannschaft sind die Spielsysteme fast vollends auf den klassischen 10er und Spielmacher ausgerichtet. Er war es auch, der im entscheidenden Spiel des Playoffs sein Team zum 1:5-Kantersieg gegen Irland führte und dem Trainer mit insgesamt elf Toren in der gesamten WM Qualifikation für sein Vertrauen dankte. In der Gruppenphase in der Gruppe E musste man sich lediglich Polen geschlagen geben.

Den Umweg über die Playoffs zur WM 2018 musste auch Australien einschlagen, nachdem sie sich in der Gruppe B ihrer Qualifikation Japan und Saudi-Arabien geschlagen geben mussten. Nach bereits 250.000 absolvierten Reisekilometern in der Qualifikation lösten die Socceroos aber im entscheidenden Duell gegen Honduras das WM Ticket und erreichten die Teilnahme an der WM Endrunde. Auch Peru scheiterte in der WM Qualifikation nur knapp an einem direkten Einzug in die Endrunde, errang aber mit einem 2:0-Sieg über Neuseeland das Recht zur WM Teilnahme.

Das erste Mal veröffentlicht am 11.12.2017