WM 2018 Viertelfinale

Ab dem Viertelfinale der Fussballweltmeisterschaft wird es meistens richtig interessant. Auch die WM 2018 verspricht im Viertelfinale schon einige spannende Partien und wir freuen uns schon auf die vielen potentiellen Überraschungen die die K.O. Runde für uns bereithalten könnte.Eins steht jedoch schon jetzt fest: Der Sommer in Russland wird hochspannend!

Frankreich jubelt, gewinnt gegen Uruguay mit 2:0 und steht im WM-Halbfinale / AFP PHOTO / Mladen ANTONOV

Frankreich jubelt, gewinnt gegen Uruguay mit 2:0 und steht im WM-Halbfinale / AFP PHOTO / Mladen ANTONOV

Update zum 06.Juli 2018: Frankreich steht als 1.Halbfinalist fest! Mit einem 2:0 setzt sich die Equipe Tricolore gegen Uruguay durch. Im 2.Wm-Viertelfinale schlägt Belgien mit 2:1 Brasilien!

Update zum 07.Juli 2018: England gewinnt mit 2:0 gegen Schweden. Nach 1966 und 1990 steht England erst zum 3.Mal in einem WM-Halbfinale.

Wann finden die WM Viertelfinalspiele statt?

Die Viertelfinalspiele der WM 2018 in Russland finden am 7. und 8. Juli 2018 statt. Ausgetragen werden die vier Partien in Nischni Nowgorod, Samara, Kasan und Sotschi. Wie schon beim Achtelfinale wird es an jedem Tag zwei Spiele geben. Die Anstoßzeiten sind jeweils einmal am Nachmittag um 16 Uhr MESZ und einmal am Abend um 20 Uhr.

Welche interessanten Duelle könnte es geben?

Potentiell könnten wir bereits hier Duelle zwischen Uruguay und Frankreich, Belgien und Brasilien oder Argentinien und Spanien erwarten. Hier wird das Turnier auf jeden Fall richtig losgehen, da im Viertelfinale viele große Namen aufeinandertreffen werden und ebenso viele große Mannschaften bereits die Heimreise antreten werden müssen.

Welche Spielorte wird es im Viertelfinale geben?

Im Viertelfinale wird in vier verschiedenen Stadien gespielt werden: Nischni Nowgorod, Samara, Sotschi und Kasan. Interessant ist hierbei, dass die beiden größten Stadien in Moskau und St. Petersburg im Viertelfinale gar nicht benutzt werden. Sie sind die Austragungsorte für Halbfinal und Finalspiele. Im Luschniki Stadion in Moskau wird das zweite Halbfinale und das Finale ausgetragen, in St. Petersburg das erste Halbfinale und das Spiel um Platz 3. Die Stadien in Rostow Am Don, Saransk, Wolgograd, Jekaterinburg und das Spartak Stadion in Moskau kommen zu keinen weiteren Einsätzen bei der Weltmeisterschaft.

WM 2018 Viertelfinale Spielplan

Alles zum WM Viertelfinale
DatumUhrzeitOrt / Stadion 1.Mann 2.Mann
06.07.201816 UhrKasan2:0Frankreich -Uruguay
06.07.201820 UhrNischni Nowgorod2:1Belgien-Brasilien
07.07.201816 UhrSamara2:0England -Schweden
07.07.201820 UhrSotschi2:2
3:4 Elf.
Russland -Kroatien

Wann hätte Deutschland im Viertelfinale gespielt?

Die Mannschaften aus Gruppe F die es in die K.O. Phase des Turniers schaffen und dann auch noch ihr Achtelfinale gewinnen werden am 6. Juli und 7. Juli um jeweils 16 Uhr ihre Viertelfinalspiele abhalten. Wird Deutschland Gruppenzweiter und gewinnt sein Achtelfinale Spielt man am 6. Juli um 16 Uhr in Nischni Nowgorod, wird man Gruppensieger und gewinnt sein Achtelfinale spielt man am 7. Juli um 16 Uhr MESZ in Samara. Ein möglicher Gegner wäre die Mannschaft aus Kolumbien um Bayern Münchens Neuzugang James Rodruigez. Es könnte jedoch auch zu einem alten Klassiker kommen: Gewinnt England das Achtelfinale gegen Kolumbien in unserem hypothetischen Szenario erwartet uns im Viertelfinale eine Wiederauflage des Viertelfinals der WM 2010 in Südafrika: Deutschland – England!

Das war das WM Viertelfinale 2014

Im ersten Viertelfinale der Fußball WM 2014 standen sich Deutschland und Frankreich gegenüber. In einem weitreichend ausgeglichenen Spiel nutzten die Deutschen den frühen Treffer von Hummels (12.) zum 1:0 Endstand. Das zweite Viertelfinale trugen Brasilien und Kolumbien aus. Brasilien ging in der 7. Minute durch Thiago Silva früh in Führung und David Luiz legte in der 69. Minute zum 2:0 nach. James Rodríguez sorgte per Foulelfmeter für den Anschlusstreffer welcher dazu führte, dass ihm am Ende des Turniers mit sechs erzielten Toren der „goldene Schuh“ verliehen wurde. Kurz vor Ende des Spiels wurde Brasiliens Stürmerstar Neymar vom kolumbianischen Juan Zúñiga so stark gefoult, dass er eine Lendenwirbelfraktur davontrug und für das restliche Turnier ausfiel. Die Brasilianer gewannen zwar das Viertelfinalspiel mit 2:1, trugen aber durch den Ausfall von Neymar für das Halbfinale einen schweren Schaden davon.
Argentinien gewann einmal mehr mit einem Tor Unterschied in diesem Turnier gegen Belgien mit 1:0 das dritte Viertelfinalspiel. Dieses Mal kamen die Argentinier schon in der 8. Minute durch Higuaín in Führung und gaben diese nicht mehr her. Es ist jedoch anzumerken, dass Argentinien im Turnierverlauf das eigene Spiel im Vergleich zu den Gruppenspielen stark verbessert hat.
Das letzte Viertelfinalspiel der WM zwischen Niederlande und Costa Rica wurde nach torlosen 120 Minuten erst im Elfmeterschießen entschieden. Der niederländische Torhüter Tim Krul wurde erst vor dem Elfmeterschießen eingewechselt und mit zwei gehaltenen Elfmetern zum Helden der Nation. Costa Rica unterlag den Niederlanden somit im Elfmeterschießen mit 3:4.

 

Das neue WM Trikot 2018 kaufen