WM 2018 Gruppe D mit Argentinien

Kann sich in Gruppe D der Fußball WM 2018 der Debütant Island durchsetzen?

Wer spielt in WM-Gruppe D? (Foto FIFA)

Wer spielt in WM-Gruppe D? (Foto FIFA)

Es ist die erste Fußball-WM für das kleine Land Island, die mit ihrem berühmten Haka-Tanz schon bei der Europameisterschaft 2016 in Frankreich für Furore sorgten. Die Gegner des Debütanten sind aber als alles andere als schwach einzustufen und haben ihrerseits gute Chancen auf einen Einzug in die K.O.-Phase. Mit Argentinien wartet ein Team, das als Favorit auf den Turniersieg eingestuft werden kann – natürlich mit Superstar Lionel Messi vom FC Barcelona. Allerdings haben die Südamerikaner einige Probleme, die nicht zu übersehen, aber nur schwer abzustellen sind. Weiterhin ist Kroatien in der WM Gruppe D vertreten und ist wie immer ein Geheimtipp bei den Buchmachern. Wer erinnert sich nicht an die WM 1998, bei der die Kroaten in Viertelfinale die deutsche Mannschaft ausschalteten? Schließlich ist Nigeria eine afrikanische Mannschaft, die bei WM Endrunden immer wieder von sich Reden machte und auch diesmal einen Achtungserfolg setzen könnte.

Aktueller Stand in der WM Gruppe D nach 2 Spieltagen

Aktueller Stand der WM Gruppe D nach 2 Spieltagen

Update 21.06.2018: Nach zwei Spieltagen steht die Fußball Nationalmannschaft aus Kroatien im WM-Achtelfinale, dahinter wird es einen spannenden Dreikampf geben. Kroatien sieht zwei Mal: 2:0 gegen Nigeria und 3:0 gegen Argentinien. Die Südamerikaner mit Superstar Messi enttäuschen und bleiben hinter ihren Erwartungen zurück. Island erzwingt am 1.Spieltag ein 1:1 gegen Messi und Co, verlieren dann aber mit 0:2 gegen Nigeria. Am letzten Spieltag kommt es also zum Showdown: Argentinien gegen Nigeria und Island gegen Kroatien. Island muß zwingend ihr 3.Spiel gegen Kroatien gewinnen. Nigeria und Argentinien spielen gegeneinander, der Sieger wird ins WM-Achtelfinale einziehen, wenn Island nicht gewinnt. Bei Argentinien zählt das Torverhältnis.

Update 26.06.2018: Argentinien siegt in letzter Minute mit 2:1, Kroatien gewinnt mit 2:0 gegen Kroatien. Diese spielen nun gegen Dänemark, Argentinien muß gegen Frankreich spielen!

Wer ist im WM-Achtelfinale? Kroatien, Argentinien

Wer ist ausgeschieden? Island, Nigeria

WM 2018 Gruppe D

Eckdaten der WM 2018 Gruppengegner: Weltrangliste Stand Juni 2018
NationWeltrangliste KontinentWM 2014 Teilnehmer?Trainer
Argentinien6.SüdamerikaJa - Vize-WeltmeisterJorge Sampaoli
Island 22.EuropaNeinHeimir Hallgrimsson
Kroatien 20.EuropaJaZlatko Dalic
Nigeria 48.AfrikaNeinGernot Rohr (Deutschland)
Lionel Messi - Superstar aus Argentinien (Foto Shutterstock)

Lionel Messi – Superstar aus Argentinien (Foto Shutterstock)

Wie ist der Spielplan in WM-Gruppe D und wann trifft der Debütant auf Argentinien?

Gleich im ersten WM Spiel der WM-Gruppe D kommt es zum Aufeinandertreffen von Island und Argentinien. Am Samstag, den 16. Juni um 16:00 Uhr kommt es im kleineren Stadion zu Moskau, dem Spartak-Stadion zum Duell der beiden interessanten Vertreter. Auf die Eröffnung der WM Gruppe D folgt um 21:00 Uhr die Partie zwischen Kroatien und Nigeria, in der es darum gehen wird den Traum vom Einzug ins Achtelfinale schon etwas wahrscheinlicher werden zu lassen. Der zweite Spieltag der Gruppe D ist aufgeteilt auf zwei Tage, den 21. und den 22. Juni. Am Donnerstag um 20:00 Uhr treffen Argentinien und Kroatien in Nischni Nowgorod aufeinander und am Freitag um 17:00 Uhr tragen Nigeria und Island in Wolgograd ihre Partie aus. Am letzten Spieltag, am 26. Juni um 20:00 Uhr, spielen dann Nigeria und Argentinien in Sankt Petersburg sowie Island und Kroatien, die sich bereits in der WM Qualifikation in der Quali-Gruppe I begegneten, in Rostow am Don die entscheidenden Partien aus.

WM 2018 Spielplan der Gruppe D

Alle Infos zur WM 2018 Gruppe D
DatumUhrzeitOrt / Stadion1.Team 2.Team 
16.06.201815 UhrMoskauArgentinien-Island 1:1
21 UhrKaliningradKroatien -Nigeria 2:0
21.06.201820 UhrNischni NowgorodArgentinien-Kroatien 0:3
22.06.201817 UhrWolgogradNigeria -Island 2:0
26.06.201820 UhrRostow am DonIsland -Kroatien 1:2
20 UhrSt. PetersburgNigeria -Argentinien1:2
Islands Fussballnationalmannschaft - schaffen sie auch bei der WM 2018 die Überraschung? Foto Reykjavik, Iceland on October 9, 2017. / AFP PHOTO / Haraldur Gudjonsson

Islands Fussballnationalmannschaft – schaffen sie auch bei der WM 2018 die Überraschung? Foto Reykjavik, Iceland on October 9, 2017. / AFP PHOTO / Haraldur Gudjonsson

Wer gewinnt die WM-Gruppe D?

Wird sich Argentinien in Gruppe D durchsetzen und wer zieht außerdem ins WM Achtelfinale ein?

Argentinien ist zweifacher WM Sieger (1978 und 1986), hat mit Lionel Messi einen Weltfußballer in den eigenen Reihen und verfügt über einen überaus erfahrenen Kader. Doch trotzdem liefert La Albiceleste keine überzeugenden Ergebnisse und scheiterte zuletzt, 2015 und 2016, sogar gleich zweifach an Chile im Finale der Copa América, dem kontinentalen Turnier Südamerikas. Für die anderen WM Vertreter in Gruppe D könnte sich da eine Chancen auftun. Denn sollte Argentinien so sehr schwächeln, dass ein Einzug ins WM Achtelfinale in Gefahr ist, könnten Island, Kroatien oder Nigeria bereit stehen und gleich beide ersten Tabellenplätze besetzen. Dafür ist eine überzeugende WM Form und eine fehlerfreie Vorrunde nötig und Argentinien muss tatsächlich eine miserable WM 2018 spielen.

WM Tabelle Gruppe D

Die WM Tabelle der Gruppe D mit allen WM-Ergebnissen.
Nr.TeamSpieleGUVToreTordiff.Punkte
1Kroatien 337:1+69
2Argentinien31113:5-24
3Nigeria 3123:4-13
4Island 3122:5-31

Der Weg zur WM 2018

Wieso spielte Argentinien trotz großer Stars eine schlechte WM Qualifikation und wie schnitten die anderen Teams in Gruppe D ab?

Argentinien startete bereits schlecht in die WM Qualifikation in Südamerika und musste nach einer Niederlage gegen Ecuador und einem Remis gegen Paraguay direkt dem Feld hinterher laufen. Auf dem Weg zur WM 2018 verbrauchte das Team drei Trainer und schoss in 18 Partien der Qualifikation nur 19 Tore. Und das, obwohl gerade im argentinischen Angriff echte Top-Stars auflaufen. Allen voran der fünfmalige Weltfußballer Lionel Messi vom FC Barcelona, aber auch der Pariser Angél di Maria und der Juve-Spieler Gonzalo Higuaín. Der aktuelle Coach Cesar Sampoli lenkte in der Vorbereitung zur WM 2018 den Aufmerksamkeit von sich und seinem Team ab, als er die Prognose abgab, dass Deutschland kein WM Favorit sei. Aber Argentinien selbst kann ebenfalls nicht als haushoher WM Favorit gesehen werden, da die Probleme im Team, wie fehlende Torgefahr und Struktur, sowie die behäbigen Verteidiger, einfach zu offenkundig sind.

Gonzalo Higuain - Star aus Argentinien! (Foto Shutterstock)

Gonzalo Higuain – Star aus Argentinien! Hier beim WM 2014 Finale im Luftduell gegen Mats Hummels. (Foto Shutterstock)

Eine Möglichkeit also vor allem für Kroatien in Gruppe D auf den Gruppensieg zu schielen. Wäre da nicht Island, die die Kroaten in der Gruppe der WM Qualifikation hinter sich ließen und in die WM-Playoffs schickten. Dort setzte sich das kroatische Team um Ivan Rakitić (FC Barcelona), Mario Mandžukić (Juventus Turin) und Luca Modrić (Real Madrid) aber elegant gegen Griechenland durch. Allerdings wurde der kroatische Fußball erst vor kurzem durch einen Korruptions-Skandal bei Dynamo Zabreb erschüttert. Spieler wie Modrić waren in den Fall verwickelt, was daheim in Kroatien zu einigen Missstimmungen führte und den Support für die Nationalmannschaft so ziemlich beendete.

Beim WM Turnier wird es für Argentinien und Kroatien darum gehen den hohen Erwartungen der Fans gerecht zu werden, die aufstrebenden Isländer zu bezwingen und dabei Nigeria nicht außer Acht zu lassen. Denn die Elf vom deutschen Trainer Gernot Rohr, der Nigeria bereits zum zweiten Mal nach 2012 bis 2014 trainiert, spielte eine überzeugende und souveräne Qualifikation, in der sie den amtierenden Sieger des Afrika-Cups Kamerun hinter sich ließen.