WM 2018 Qualifikation Gruppe C mit Deutschland

In welcher WM-Quali-Gruppe spielt Weltmeister Deutschland?

Für den amtierenden Weltmeister Deutschland läuft langsam die Zeit davon. Im nächsten Jahr muss der Titel in Russland verteidigt werden. Dabei ist die 21. Austragung einer Fußball-Weltmeisterschaft das erste Turnier, das in Russland ausgetragen werden wird. Zwischen dem 14. Juni und 15. Juli 2018 der neue Weltmeister ausgespielt. Für das Eröffnungsspiel im Moskauer Olympiastadion ist bereits die Gastgebermannschaft aus Russland gesetzt, der Gegner steht aber noch nicht fest. Aktuell läuft die Qualifikation für die nächstjährige Weltmeisterschaft, nachdem in diesem Jahr in Russland noch der Confed Cup als Generalprobe für das Turnier stattfinden wird. Der europäische Fußballverband UEFA hat dabei insgesamt 17 Plätze für die Weltmeisterschaft zu vergeben. In insgesamt 9 Gruppen spielen so die Mannschaften Europas die Teilnehmer aus. In diesen Gruppen werden sich neben den Gruppensiegern auch vier der acht besten Gruppenzweiten für das Turnier qualifizieren.

Im folgenden Artikel wird ein näherer Blick auf die Gruppe C geworfen, in der auch der amtierende Weltmeister aus Deutschland spielt.

Bundestrainer Joachim Löw bei einer Pressekonferenz im Rahmen der European Qualifiers zur WM 2018 (Tomasz Bidermann / Shutterstock.com)

Bundestrainer Joachim Löw bei einer Pressekonferenz im Rahmen der European Qualifiers zur WM 2018 (Tomasz Bidermann / Shutterstock.com)

Wer spielt in der WM 2018 Qualifikation Gruppe C ?

Deutschland Aserbaidschan Nordirland Norwegen Tschechien San Marino

WM Quali Gruppe A | WM Quali Gruppe B | WM Quali Gruppe C

WM Quali Gruppe D | WM Quali Gruppe E | WM Quali Gruppe F

WM Quali Gruppe G | WM Quali Gruppe H | WM Quali Gruppe I

WM Quali in Südamerika

Tabelle der WM 2018 Qualigruppe C:

Stand: 26.März 2017 nach dem 5.Spieltag
Nr.MannschaftSpGUVTorePunkte
1.Deutschland 101000+3530
2.Nordirland 10613+1219
3.Tschechien 10433+215
4.Norwegen 10415013
5.Aserbaidschan 10316-510
6.San Marino 100010-490

Favoriten in der WM-Gruppe C

Klarer Favorit der Gruppe ist Weltmeister Deutschland, der aktuell auf Platz 3 der FIFA-Weltrangliste steht. Tschechien steht mit Platz 20 der deutschen Mannschaft in der Weltrangliste am nächsten, aber nicht wirklich nahe genug, um der Mannschaft im Kampf um den Gruppensieg gefährlich zu werden. Spannender wird das Ringen um den 2. Platz in der Gruppe, der in der Regel die Qualifikation für die Weltmeisterschaft bedeuten wird. Für diesen Platz empfiehlt sich neben Tschechien auch die nordirische Mannschaft, die momentan auf Platz 37 der Weltrangliste steht. Auf Platz 67 folgen schon abgeschlagen die Norwegen, die sich nur wenige Chancen auf eine Qualifikation ausrechnen können. Noch schlechter sieht es für die beiden verbleibenden Mannschaften aus: Aserbaidschan steht in der Weltrangliste auf Platz 108, San Marino ist mit Platz 192 das Schlusslicht der Gruppe.

Stand nach dem 10. Spieltag

Deutschland konnte bereits nach 9 Spieltagen in Gruppe C nach ihrem 3:1 Erfolg gegen ihren ärgsten Verfolger Nordirland das direkte Ticket für die WM in Russland als Gruppensieger lösen. Am 10. Spieltag ging es für die Elf von Trainer Jogi Löw also nur noch in die Kür. Das ziel war, eine perfekte Qualifikation mit 10 Siegen aus 10 Spielen zu absolvieren. Dies gelang der im Vergleich zum Nordirland spiel auf 7 Positionen veränderten Mannschaft schlussendlich auch. Nach einigen anfangsschwierigkeiten und zwei unglücklichen Verletzungen von Shkodran Mustafi und Niklas Süle konnte der DFB am Ende das Spiel gegen Aserbaidschan souverän mit 5:1 in trockene Tücher bringen und hat somit die beste Qualifikation in der Geschichte des Deutschen Fussballbundes gespielt. 10 Spiele, 10 Siege und 43:4 Tore standen am Ende zu buche.

In den weiteren Spielen trennten sich Norwegen und Nordirland mit 1:0 und Tschechien und San Marino mit 5:0. Nordirland ist als Gruppenzweiter fast sicher in den Play-Offs während vor allem die Tschechen sicherlich sehr enttäuscht von ihrer Qualifikation sein dürften.

 

Ergebnisse & Spielplan der WM 2018 Qualigruppe C:

DatumZeitMannschft 1.ErgebnisMannschft 2.
1.Spieltag
04.09.201618:00San Marino 0:1 (0:1)Aserbaidschan
04.09.201620:45Norwegen 0:3 (0:2)Deutschland
04.09.201620:45Tschechien 0:0Nordirland
2.Spieltag
08.10.201618:00Aserbaidschan 1:0 (1:0)Norwegen
08.10.201620:45Deutschland 3:0 (1:0)Tschechien
08.10.201620:45Nordirland 4:0 (1:0)San Marino
3.Spieltag
11.10.201620:45Deutschland 2:0 (2:0)Nordirland
11.10.201620:45Norwegen 4:1 (1:0)San Marino
11.10.201620:45Tschechien 0:0 (0:0)Aserbaidschan
4.Spieltag
11.11.201620:45Nordirland 4:0 (2:0)Aserbaidschan
11.11.201620:45San Marino 0:8 (0:3)Deutschland
11.11.201620:45Tschechien 2:1 (1:0)Norwegen
5.Spieltag
26.03.201718:00Aserbaidschan 1:4 (1:3)Deutschland
26.03.201718:00San Marino 0:6 (0:5)Tschechien
26.03.201720:45Nordirland 2:0 (2:0)Norwegen
6.Spieltag
10.06.201718:00Aserbaidschan 0:1Nordirland
10.06.201720:45Deutschland 7:0San Marino
10.06.201720:45Norwegen 1:1Tschechien
7.Spieltag
01.09.201720:45Norwegen 2:0 (1:0)Aserbaidschan
01.09.201720:45San Marino 0:3 (0:0)Nordirland
01.09.201720:45Tschechien 1:2 (0:1)Deutschland
8.Spieltag
04.09.201718:00Aserbaidschan 5:1 (2:0)San Marino
04.09.201720:45Deutschland 6:0 (4:0)Norwegen
04.09.201720:45Nordirland 2:0 (2:0)Tschechien
9.Spieltag
05.10.201718:00Aserbaidschan 1:2 (0:1)Tschechien
05.10.201720:45Nordirland 1:3 (0:2)Deutschland
05.10.201720:45San Marino 0:8 (0:4)Norwegen
10.Spieltag
08.10.201720:45Deutschland 5:1 (1:1)Aserbaidschan
08.10.201720:45Norwegen 1:0 (0:0)Nordirland
08.10.201720:45Tschechien 5:0 (3:0)San Marino